Zum Hauptartikel

Pioniere des Building Information Modeling

Seit 2014 beschäftigen sich die PINCK Ingenieure intensiv mit BIM-basierten Methoden und setzen sich nicht nur aktiv, sondern federführend für ihre Verbreitung und Weiterentwicklung ein.

Als Gründungsmitglied von BIM HUB Hamburg und aktives Mitglied von Building Smart German Chapter „leisten wir unseren Beitrag zur Entwicklung und Etablierung der BIM-Planungsmethode in Deutschland und insbesondere in der Region Hamburg“.

Als Building Information Modeling werden Methoden zur digitalen Informationsverwaltung bezeichnet, mit deren Hilfe sämtliche relevanten Informationen eines Bauwerks von der Planung bis zur Verwaltung auf Grundlage virtueller Modelle erfasst werden. Ein großer Vorteil ist hierbei, dass alle beteiligten Gewerke zu jedem Zeitpunkt im Lebenszyklus eines Gebäudes Zugriff auf eine gemeinsame, kontinuierlich geführte Datenbasis haben. Dies erleichtert den Informationsaustausch und damit die Zusammenarbeit erheblich.

 

Aus diesem Grund haben wir uns im Zuge unserer Strategie zur Einführung und Entwicklung der Kernkompetenzen im BIM zum Ziel gesetzt, bis 2020 alle wesentlichen Bereiche implementiert zu haben. So beschäftigen wir seit Mai 2017 einen eigenen, speziell ausgebildeten BIM-Koordinator. Außerdem investieren wir erhebliche Mittel in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daraus bieten wir folgende Leistungen:

Büroneubau Hamburg, HKLSE Fachmodell, Pinck
Büroneubau Hamburg - HKLSE Fachmodell (Pinck)
  • Projektbezogene zielorientierte BIM Leistungen
    (Erstellung und Bearbeitung eines BAP‘s, Leistungsphasenspezifische BIM Anwendungsfälle)
  • Unabhängige Dienstleistungen
    (BIM Management, BIM Beratung, Präsentationen und Workshops)
Nach oben
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.