Zum Hauptartikel

Neubau Bürohaus

d.quai „Kontor“ HafenCity, Hamburg

d.quai „Kontor“ HafenCity, Hamburg

Der Neubau des Bürogebäudes erfolgte in direkter Wasserlage mit 6 Ober- und 2 Untergeschossen sowie einer Tiefgarage auf dem Grundstück Kaiserkai, Baufeld 6, im Ensemble mit einem Wohngebäude genannt „Oval“.

Daten und Fakten

Architekt

Ingenhoven Architekten, Düsseldorf

Auftraggeber

d.quai GmbH über imetas property services GmbH

BGF

4.000 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Büro und Verwaltung, Hochhaus, Neubau, Tiefgarage, Parken, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Schulzentrum, Ritterhude (Erweiterung des Schulzentrums)

Schulzentrum, Ritterhude

Erweiterung des Schulzentrums

Gymnasium Othmarschen, Hamburg (Neubau eines Klassengebäudes)

Gymnasium Othmarschen, Hamburg

Neubau eines Klassengebäudes

Ammerland-Klinik, Westerstede (Umbau und Erweiterung von Gebäude A)

Ammerland-Klinik, Westerstede

Umbau und Erweiterung von Gebäude A

Nach oben