Zum Hauptartikel

Laborumbau

Drägerwerk AG I, Lübeck

Drägerwerk AG I, Lübeck

Der Umbau im Haus 18, 2. OG, umfasst die Demontage des bestehenden Laborteils und die Neuinstallation für die Entwicklungsabteilung.

Daten und Fakten

Architekt

Drägerwerk AG, Lübeck

Auftraggeber

Drägerwerk AG, Lübeck

BGF

550 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR474 - Labortechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Forschung und Labor, Industrie, Werkstatt, Logistik, Umbau, Büro und Verwaltung, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Thomas-Mann Haus, München (Denkmalgeschützter Rekonstruktionsneubau)

Thomas-Mann-Haus, München

Denkmalgeschützter Rekonstruktionsneubau

Eurofins Laborgebäude, Hamburg-Harburg (Neubau eines Laborgebäudes)

Eurofins Laborgebäude, Hamburg-Harburg

Neubau eines Laborgebäudes

Krankenhaus BUKH, Hamburg-Boberg (Umbau und Erweiterung des Krankenhauskomplexes)

Krankenhaus (BUKH), Hamburg-Boberg

Umbau und Erweiterung des Krankenhauskomplexes

Nach oben