Zum Hauptartikel

Umbau der Werksmesse

Drägerwerk AG II, Lübeck

Drägerwerk AG II, Lübeck

Die Maßnahmen umfassen den Umbau des Ausstellungsraumes im Untergeschoss der Werksmesse, die Schaffung eines Multifunktionsraumes sowie die Ergänzung der technischen Ausstattung der Besprechungsräume.

Daten und Fakten

Architekt

Drägerwerk AG, Lübeck

Auftraggeber

Drägerwerk AG, Lübeck

BGF

3.000 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Industrie, Werkstatt, Logistik, Büro und Verwaltung, Umbau, Forschung und Labor, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Lilly Forschung GmbH, Hamburg (Neubau eines Forschungs- und Entwicklungszentrums)

Lilly Forschung GmbH, Hamburg

Neubau eines Forschungs- und Entwicklungszentrums

Gymnasium Othmarschen, Hamburg (Neubau eines Klassengebäudes)

Gymnasium Othmarschen, Hamburg

Neubau eines Klassengebäudes

Neue Messe, Hamburg (Neubau und Erweiterung diverser Messehallen)

Neue Messe, Hamburg

Neubau und Erweiterung diverser Messehallen

Nach oben