Zum Hauptartikel

Neubau eines multifunktionalen Veranstaltungssaales

Forum Schenefeld, Hamburg

Forum Schenefeld, Hamburg

Ziel des Neubaus war die Umgestaltung ungenutzter Bereiche der Gesamtschule Schenefeld. Eine Mehrzweckhalle wurde konzipiert mit einer Bühnengrundfläche von ca. 150 m² und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Anforderungen an die technische Gebäudeausrüstung waren der Einbau von theaterspezifischen Bühnensystemen, einer dem Stand der Technik entsprechenden Bühnenbeleuchtung mit Stellanlage sowie der Saalbeleuchtung.

Daten und Fakten

Architekt

GRS Architekturbüro Reimer und Partner, Elmshorn

Auftraggeber

Stadt Schenefeld

BGF

2.000 m2

Schlagwörter

Messe und Veranstaltung, Bildung, Neubau, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Christian-Albrecht-Universität (CAU) II, Kiel (Umbau und Sanierung der alten Universitätsbibliothek)

Christian-Albrecht-Universität (CAU) II, Kiel

Umbau und Sanierung der alten Universitätsbibliothek

Überseequartier HafenCity, Hamburg (Neubau von 7 Büro- und Geschäftshäusern)

Überseequartier HafenCity, Hamburg

Neubau von 7 Büro- und Geschäftshäusern

Boltze Gruppe, Bad Oldesloe (Umbau und Erweiterung des Logistikzentrums)

Boltze Gruppe, Bad Oldesloe

Umbau und Erweiterung des Logistikzentrums

Nach oben