Zum Hauptartikel

Neubau eines Produktions-, Labor- und Bürogebäudes

Gebrüder Jancke GmbH, Hamburg

Gebrüder Jancke GmbH, Hamburg

Die Baumaßnahmen beinhalteten den Neubau des Produktionsgebäudes einschließlich Rohwaren- und Fertigwarenlager für Süßwaren sowie die Errichtung eines zweigeschossigen Bürogebäudes. Der Gebäudekomplex wurde freistehend errichtet. Der direkte Anschluss des zweigeschossigen Bürogebäudes an das Produktionsgebäude erfolgte über einen Zwischenbau (Foyer).

Daten und Fakten

Architekt

GRS Architekturbüro Reimer und Partner, Elmshorn

Auftraggeber

IVG Immobilien GmbH & Co. Hamburg I - Objekt Essener Straße - KG

BGF

2.000 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen

Schlagwörter

Forschung und Labor, Büro und Verwaltung, Industrie, Werkstatt, Logistik, Neubau, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik

Weitere Projekte

Lindenarcaden, Lübeck (Neubau eines Geschäfts- und Bürozentrums)

Lindenarcaden, Lübeck

Neubau eines Geschäfts- und Bürozentrums

Diakonie-Klinikum, Hamburg (Neubau eines Krankenhausgebäudes)

Diakonie-Klinikum Hamburg

Neubau eines Krankenhausgebäudes

Gymnasium Othmarschen, Hamburg (Neubau eines Klassengebäudes)

Gymnasium Othmarschen, Hamburg

Neubau eines Klassengebäudes

Nach oben