Zum Hauptartikel

Neubau des Vortragssaals

Hanseatic Trade Center, Hamburg

Hanseatic Trade Center, Hamburg

Im Hanseatic Trade Center wurde der Vortragssaal der Körber Stiftung mit 180 Plätzen inklusive Empfangs- und Cafébereich neu gebaut. Eingesetzt wurden alle Ingenieurleistungen, die zur Konzeptionierung und Realisierung der Anlagen der Medien-, Bühnen- und Lichttechnik erforderlich waren.

Daten und Fakten

Architekt

Akyol Gulotta Kamps Architekten, Hamburg

Auftraggeber

Hanseatic Trade Center GmbH & Co. KG

BGF

500 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Messe und Veranstaltung, Neubau, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Eurofins Laborgebäude, Hamburg-Harburg (Neubau eines Laborgebäudes)

Eurofins Laborgebäude, Hamburg-Harburg

Neubau eines Laborgebäudes

Gymnasium Othmarschen, Hamburg (Neubau eines Klassengebäudes)

Gymnasium Othmarschen, Hamburg

Neubau eines Klassengebäudes

Alstertor 21, Hamburg (Neubau Bürogebäude)

Alstertor 21, Hamburg

Neubau Bürogebäude

Nach oben