Zum Hauptartikel

Neubau und Erweiterung diverser Messehallen

Neue Messe, Hamburg

Neue Messe, Hamburg

Der Umbau und die Erweiterung der Messe Hamburg mit den entsprechenden Maßnahmen der technischen Gebäudeausrüstung umfassen:

  • 7 Hallen
  • Verwaltungsgebäude / Logistik /
  • Verbindungstunnel
  • Verbindungsbrücke
  • Mall
  • Tiefgarage Nord + Ost
  • Parkgarage
  • Konferenzräume

Daten und Fakten

Architekt

Architekten v. Bassewitz Limbrock Partner GmbH

Auftraggeber

ARGE Neue Messe Hamburg

BGF

141.000 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen

Schlagwörter

Messe und Veranstaltung, Neubau, Tiefgarage, Parken, Umbau, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik

Weitere Projekte

Ammerland-Klinik, Westerstede (Umbau und Erweiterung von Gebäude A)

Ammerland-Klinik, Westerstede

Umbau und Erweiterung von Gebäude A

Rechtshaus Universität, Hamburg (Erweiterungsneubau der Rechtsbibliothek)

Rechtshaus Universität, Hamburg

Erweiterungsneubau der Rechtsbibliothek

Wohnanlage Weißdornweg, Norderstedt (Neubau einer Wohnanlage)

Wohnanlage Weißdornweg, Norderstedt

Neubau einer Wohnanlage

Nach oben
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.