Zum Hauptartikel

Neubau einer Eisbären- und Pinguinanlage

Polarium, Rostock

Polarium, Rostock

Für die Eisbären und Pinguine entsteht im Rostocker Zoo das neue Areal „Polarium“ mit einer Gesamtfläche von 12.500 m². Die Pinck Ingenieure Consulting GmbH hatte im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Pol-Position“ zusammen mit ZOOQUARIUMDESIGN GmbH die europaweite Ausschreibung hierfür gewonnen.

Zur Planung der Technischen Gebäudeausrüstung gehören ein neues Besucherzentrum mit einem Tiefseebereich sowie die Planung der Wasseraufbereitungsanlagen für die neu zu erstellenden Gehegebecken in der Eisbären- und Pinguinanlage. Die neuen Wasserbecken erhalten Wassertiefen von bis zu 3,50 m. Durch die Bereitstellung eines klaren Beckenwassers kann der Besucher durch große Unter- und Überwasseransichten die Tiere bei ihren täglichen Tauchgängen beobachten. In der Arbeitsgemeinschaft übernimmt die ZOOQUARIUMDESIGN GmbH die architektonische Planung der neuen Gebäude sowie die Gestaltung der Eisbären- und Pinguingehege einschließlich der neuen Wasserbecken.

Die Eröffnung des Polariums mit einem Volumen von insgesamt 9,75 Millionen Euro ist für das Jahr 2018 geplant.

Daten und Fakten

Architekt

ZOOQUARIUMDESIGN GmbH

Auftraggeber

Zoologischer Garten Rostock GmbH

Volumen

9,75 Mio. Euro

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR460 - Förder-/Aufzugsanlagen
  • KGR470 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • KGR476 - Schwimmbadtechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Neubau, Sportstätte und Freizeit, Zoo, Tierpark, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Förderanlagen, Schwimmbadtechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Mövenpick-Restaurant, Terminal 2, Flughafen Hamburg (Umbau des Gastronomiebereichs)

Mövenpick-Restaurant, Terminal 2, Flughafen Hamburg

Umbau des Gastronomiebereichs

Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport (Neubau eines First-Class-Hotels)

Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport

Neubau eines First-Class-Hotels

Casio Europe GmbH, Norderstedt (Neubau eines Bürogebäudes)

Casio Europe GmbH, Norderstedt

Neubau eines Bürogebäudes

Nach oben