Zum Hauptartikel

Umbau und Sanierung der denkmalgeschützten Riesschule

Riesschule, Ritterhude

Riesschule, Ritterhude

Zur Nutzung als gymnasiale Oberstufe wurde die unter Denkmalschutz stehende Riesschule in Ritterhude saniert. Folgende Sanierungsmaßnahmen wurden realisiert:

  • komplette Erneuerung der haustechnischen Anlagen,
  • Sanierung der Fassade (Mauerwerk),
  • Erneuerung der 1.800 m² großen Dachflächen,
  • Überarbeitung der historischen Fenster mit einer Fläche von 530 m²,
  • Einbau einer zweiten inneren Fensterebene.

Daten und Fakten

Architekt

H. Windhorst Bauplanung GmbH, Ritterhude

Auftraggeber

Gemeinde Ritterhude

BGF

3.900 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Bildung, Denkmalschutz, Sanierung, Umbau, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Gebrüder Jancke GmbH, Hamburg (Neubau eines Produktions-, Labor- und Bürogebäudes)

Gebrüder Jancke GmbH, Hamburg

Neubau eines Produktions-, Labor- und Bürogebäudes

Rechtshaus Universität, Hamburg (Erweiterungsneubau der Rechtsbibliothek)

Rechtshaus Universität, Hamburg

Erweiterungsneubau der Rechtsbibliothek

Hotel Stadt Hamburg, Sylt (Erweiterungsneubau)

Hotel Stadt Hamburg, Sylt

Erweiterungsneubau

Nach oben