Zum Hauptartikel

Erweiterung der Ferien- und Freizeitanlage im Außenbereich

Tropical Island, Brandenburg

Tropical Island, Brandenburg

Die Ferien- und Freizeitanlage Tropical Island in Brandenburg wurde um den 35.000 m² großen Außenbereich „Amazonia“ und den Neubau eines Einstiegsgebäudes (500 m² je Geschoss) mit Technikflächen im UG, kleinen Rutscheneinstiegen im EG und Wildwassereinstieg im OG erweitert und 2016 eröffnet.

Zur neuen Pool-Landschaft gehören

  • 2 Außenschwimmbecken mit einer Gesamtwasserfläche von ca. 1.000 m²,
  • ein in Deutschland einzigartiger Wildwasserfluss mit einer Länge von über 250 Metern sowie
  • eine großzügige Spray Area.

Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Nahwärmenetz mit thermischer Leistung von ca. 4,5 MW.

Daten und Fakten

Auftraggeber

Geising + Böker Generalplaner GmbH

Leistungszeitraum

2015-2016

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR476 - Schwimmbadtechnische Anlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Besonderheiten

  • Ganzjahresnutzung aller Edelstahl-Außenbecken und des Wildwasserkanals
  • 3 separate Wasserkreisläufe mit einer Gesamtleistung Wasseraufbereitung bis zu 1.500 m³/h
  • Wildwasserfluß "White Water River": Oberfläche 400 m², Förderleistung 3.000 m³/h, Niveauunterschied bis zu 3,5 m, Fließgeschwindigkeit bis zu 1,5 m/Sek
  • Energieoptimierte Anlagentechnik:
    • Betrieb aller Umwälzpumpen und Wildbachspeisepumpen mit Frequenzumformern zur optimalen Einstellung der Pumpen-Betriebspunkte
    • Ausstattung aller Umwälzpumpen mit energieeffizienten Permanentmagnet-Motoren
    • Belastungsabhängige Regelung der Aufbereitungsleistung
  • Energieoptimierung und Ressourceneffizienz:
    • Nächtliche Beckenentleerung der Außenbecken außerhalb der Betriebszeiten in unterirdische Wasserspeicher mit einem Gesamtspeichervolumen von ca. 2.000 m³. Dadurch erhebliche Reduzierung
      - der Wasserverdunstung auf fast Null
      - des Wärmeenergiebedarfs
      - des Chemikalienverbrauchs
    • Moderne Spülabwasseraufbereitung mit Wasserrecycling zur Erzeugung von Betriebswasser als Füllwasser. Aufbereitungsleistung 6 m³/h

Schlagwörter

Neubau, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Gebäudeautomation, Heizungstechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Sanitärtechnik, Schwimmbadtechnik, Schwimmbad, Sportstätte und Freizeit, Energieoptimierung

Weitere Projekte

Forum Schenefeld, Hamburg (Neubau eines multifunktionalen Veranstaltungssaales)

Forum Schenefeld, Hamburg

Neubau eines multifunktionalen Veranstaltungssaales

d.quai „Oval“ Hafencity, Hamburg (Neubau eines exklusiven Wohngebäudes)

d.quai „Oval“ Hafencity, Hamburg

Neubau eines exklusiven Wohngebäudes

Großer Burstah 46-52, Hamburg (Sanierung von drei Büro- und Geschäftshäusern)

Großer Burstah 46-52, Hamburg

Sanierung von drei Büro- und Geschäftshäusern

Nach oben
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.